Ihre persönliche und kostenfreie Beratung rund um unsere Rollatoren und andere Hilfsmittel: 08141 317 740
Kostenlose & individuelle Beratung via Online Chat: Hier Chat starten!
Innovation aus Deutschland

Wir entwickeln in Deutschland!

SALJOL entwickelt alle Produkte in Deutschland nur für Sie.

Dadurch erfüllen wir höchste Ansprüche auf Qualität und Sicherheit.

Sie möchten mehr erfahren?

|
30 Tage testen in Deutschland

Null-Risko-Garantie!

Profitieren Sie von unserer 30-Tagen-Geld-Zurück-Garantie:

Einfach bestellen, 30 Tage kostenlos testen und bei Nichtgefallen einfach zurückschicken.

Saljol verspricht Ihnen eine unkomplizierte Rückabwicklung.

Mehr über das Widerrufsrecht erfahren

|
Sichere Zahlung

Standard- und Express-Checkout

Saljol arbeitet mit den sichersten Zahlungsmethoden und Partnern.

In Zusammenarbeit mit Paypal, können Sie unseren Express-Checkout nutzen - ohne Anmeldung, ohne Extrakosten.

Zahlarten

Mehr zu Zahlung & Versand

  • Produkt suchen
Produkte anzeigen
Produkte
zum Warenkorb0
Warenkorb

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
wr-kategorie-l-jpg.jpg

Wohnraumrollator

Schmaler, stabiler Rollator für den Wohnbereich

Premium Wohnraumrollator

Der Wohnraumrollator von Saljol hat eine Sitzfläche und passt, mit nur 51 cm an der schmalsten Seite, durch nahezu jede Tür. Er kann an jeder Stelle voll belastet werden ohne zu kippen. Das umfangreiche Zubehör macht den Wohnraumrollator zur vielseiten Haushaltshilfe.

Produktdetails
Farbe:
Größe
EUR 499,00

Zubehör Wohnraumrollator

Für den Wohnraumrollator bieten wir eine Vielzahl an Zubehör an. So dient der Wohnraumrollator nicht nur als Servierwagen, sondern auch als kleiner Hängeschrank, Ablagefläche, bequeme und gepolsterte Sitzmöglichkeit, Wäschekorb uvm.

Inhaltsverzeichnis

 

 

Der Wohnraumrollator - unterstützt Sie zuhause

Der neue Saljol Wohnraumrollator kann zwar nicht staubsaugen, aber ansonsten ist er die größte und zugleich vielseitig einsetzbare Hilfe für zuhause, die Sie sich vorstellen können! Auf die Fähigkeiten des Superhelden auf vier Rädern können Sie sich in jeder Alltagssituation verlassen. Wetten, dass Sie sich in mindestens einer der vier Situationen schon mal einen treuen Begleiter im Haushalt gewünscht haben:

1. Sie gehen oder stehen unsicher

Sie sind manchmal wackelig auf den Beinen und suchen Halt an Wänden und Möbelstücken? Oder gehört es schon zum Alltag, dass Sie sich an Möbelstücken entlanghandeln? Hier begleitet Sie der Wohnraumrollator als klassischer Rollator sicher von Zimmer zu Zimmer. Wie ein Fels in der Brandung steht er Ihnen zur Seite, wenn Sie im Rollator gehen oder am Rollator stehend Hausarbeiten erledigen.

Stabiler und belastbarer Freund

Stutzprophylaxe ist das Wichtigste, was ein Rollator – egal ob für Drinnen oder Draußen – bieten muss. Deshalb ist der Saljol Wohnraumrollator auch extrem stabil und belastbar bis 150 kg. Außerdem können Sie sich von allen Seiten auf dem Rollator abstützen, ohne dass er kippelt oder wackelt. Beim Gehen dient er Ihnen als mobiler Handlauf, aber auch beim Aufstehen vom Stuhl, vom Sessel oder aus dem Bett können Sie sich an ihm festhalten und abstützen. Achtung: Bitte aktivieren Sie dazu immer die Feststellbremse (siehe Bedienungsanleitung). Wie stabil der Wohnraumrollator tatsächlich ist, hat der Seniorenmeister im Turnen, Frank Grob, ausgiebig - auf nicht ganz konventionelle Weise – für uns getestet.

Youtube Vorschau Ujv_Lmd-DFs

Sicher stehen, egal wo

Mit dem Wohnraumrollator stehen Sie sicher am Waschbecken oder der Arbeitsplatte. Der enorme Vorteil gegenüber einem klassischen Rollator, den viele auch im Haushalt nutzen, ist seine Form. Sie können direkt in dem Rollator stehen und sind so nur Millimeter vom Möbel entfernt. Bei einem Rollator wäre das Sitznetz im Weg und Sie müssten sich vornüberbeugen. Im Bad können Sie selbst auf engstem Raum Ihr WC überfahren. Sowohl frontal als auch rückwärts, wie Sie es möchten.

Saljol Wohnraumrollator: Passt durch schmale Türen

Passt überall durch

Oft ist die geringe Breite von Türstöcken eine Herausforderung. Unser Wohnraumrollator ist mit nur 56 cm so schmal, dass er fast überall durchpasst. Sollte der Durchgang bei Ihnen zuhause trotzdem zu eng sein, nehmen Sie den Rollator einfach längs, denn dann ist er nur noch 51 cm breit.

Wenden in einem Zug

Ein Rollator, der ausschließlich in der Wohnung genutzt wird, muss wendig sein und sich auf der Stelle drehen können. Deshalb lassen sich beim Wohnraumrollator von Saljol alle vier Räder um 360° drehen.

Wendigkeit einschränkbar für zusätzliche Sicherheit

Sollten Sie zum Geradeauslaufen mehr Sicherheit benötigen, können Sie die Hinterräder in der Richtung festzustellen. Dann bewegt sich der Wohnraumrollator so, wie Sie es vom klassischen Rollator kennen und dreht sich nicht mehr auf der Stelle.

Überwindet auch Schwellen

Müssen Sie kleine Türschwellen überwinden, um von einem Zimmer ins andere zu gelangen? Kein Problem. Die Reifen des Rollators sind weich und damit gut geeignet, um kleine Schwellen zu überwinden. Sie können auch im Wohnraumrollator stehend den Rahmen vorne leicht anheben. Achtung: Der Wohnraumrollator ist nur für das Überfahren niedrigster Schwellen geeignet. Idealerweise ist die Wohnung eben oder barrierefrei mit Türschwellen-Ausgleichern ausgestattet.

Gehhilfe nach Verletzungen und für die Reha

Verletzungen an Beinen, wie beispielsweise an den Knien, können einen in jedem Alter treffen. Oft sind das Sportverletzungen oder Unfälle, die im Alltag passiert sind. Um den Reha-Aufenthalt oder auch das Leben zu Hause für die Genesungszeit zu erleichtern, ist ein Indoor Rollator eine gute Wahl. Die Beine werden mehr geschont als beim Laufen mit Krücken - auch das Sturzrisiko wird deutlich gemindert. Lesen Sie, wie sich Manu nach einem Lawinen-Unfall mit Hilfe des Saljol Wohnraumrollators wieder fit trainiert.

Lesen Sie, wie sich Manu nach einem Lawinen-Unfall mit Hilfe des Wohnraumrollators wieder fit trainiert.

2. Stehend den Alltag daheim bewältigen strengt Sie an

Wie gern würde man sich manchmal beim Zubereiten des Essens hinsetzen – oder noch besser – sich sitzend von der Arbeitsplatte zum Herd, zum Kühlschrank und wieder zurück bewegen. Egal in welchem Alter, Bequemlichkeit steht bei den meisten Menschen hoch im Kurs. Wie gut, dass es hierfür den Saljol Wohnraumrollator gibt! Auf ihm können Sie dank im Lieferumfang enthaltenen Sitzbrett nicht nur bequem sitzen, sondern sich auch mit den Füßen schiebend (trippelnd) von A nach B schieben.

Saljol Wohnraumrollator: Sitzmöglichkeit immer dabei

Sitzmöglichkeit immer dabei

Ob es ist, weil Sie nur kurz verschnaufen wollen oder weil es Ihnen etwas schwindelig ist, eine Sitzmöglichkeit schnell griffbereit zu haben ist Gold wert. Denn nicht immer hat man die Kraft und Zeit, den nächsten Stuhl zu erreichen. Beim Saljol Wohnraumrollator ist im Lieferumfang ein Sitzbrett enthalten, das mit bis zu 150 kg belastet werden kann. Es lässt sich leicht einlegen, entfernen oder hochklappen. Das Hochklappen gibt Ihnen noch mehr Beinfreiheit beim Laufen.

Im Sitzen trippeln erlaubt

Leider sind Standardrollatoren nicht dafür zugelassen, dass Sie sich auf ihnen sitzend durch Ihr Zuhause schieben. Denn darauf dürfen Sie nur sitzen, wenn die Feststellbremse angezogen ist. Zum Fortbewegen muss die Bremse gelöst werden und damit dürfen Sie nicht mehr auf dem Rollator sitzen. Hier kommt der Wohnraumrollator von Saljol ins Spiel! Da er ideal für Innenräume ausgerichtet ist, ist das Trippeln – also im Sitzen fortbewegen – erlaubt. Sie können es sich auf dem Sitzbrett oder einem Polstersitz (Zubehör) bequem machen und sich mit den Füßen durch die Wohnung schieben.

Saljol Wohnraumrollator: Rollator zum Trippeln

Unterstützung bei Krankheiten wie Multiple Sklerose

Es gibt eine Vielzahl an Krankheiten, bei denen die motorischen Fähigkeiten eingeschränkt sind. Menschen, die beispielsweise an Multiple Sklerose erkrankt sind, verlieren immer mehr Kontrolle über ihre Muskeln und ihre motorischen Fähigkeiten. Die Muskelkraft schwindet und der Körper erschöpft schnell. Ein Rollator für Innenräume hilft dabei, dass bei plötzlichem Kraftverlust eine Stütze und auch eine Sitzmöglichkeit parat sind. Der Vorteil gegenüber einem normalen Stuhl oder Hocker: Auch im Sitzen ist man noch mobil und kann durch die Wohnung mit sehr geringem Kraftaufwand trippeln.

Schauen Sie sich das Interview mit dem MS-Patienten und glücklichem Wohnraumrollator-Nutzer Claudius an.

3. Ihre linke und rechte Hand sind nicht gleich gut einsetzbar

Ob alters- oder krankheitsbedingt oder weil Sie sich an einer Hand verletzt haben, manchmal stellen so einfache Dinge wie Bremsgriff betätigen eine Herausforderung dar. Wir von Saljol haben hier einen Schritt weitergedacht, und dem Wohnraumrollator zwei Bremsmöglichkeiten eingebaut. Damit Sie ihn sicher und einfach bremsen bzw. in Parkposition bringen können.

Bremsen mit beiden Händen

Wie Sie es vielleicht vom klassischen Rollator kennen, hat der Wohnraumrollator zwei Bremsgriffe, links und rechts am Rahmen. Hier können Sie mit beiden Händen den Rollator gleichmäßig abbremsen. Eine rutschhemmende Kork-TPE-Beschichtung und die extra langen Bremsgriffe sorgen dafür, dass Sie sicher in Ihren Händen liegen und Sie die Griffe gut erreichen können.

Alternativ können Sie zum Abbremsen des Rollators auch den Bremsbügel nutzen. Mit beiden Händen können Sie ihn an jeder Position des Bügels greifen und nach oben ziehen.

Parkbremse einhändig oder beidhändig betätigen

Sie möchten den Rollator sicher abstellen und die Feststellbremse aktivieren? Das geht beim Saljol Wohnraumrollator ganz einfach mit einer Hand. Den Bremsbügel können Sie an jeder Seite des Bügels greifen und in Parkposition bringen. Eine Hand reicht dazu aus, den Bügel nach oben zum Feststellen zu ziehen oder nach unten zu drücken, um die Bremse zu lösen.

Alternativ können Sie zum Aktivieren der Feststellbremse auch die beiden Bremsgriffe betätigen. Einfach nach unten drücken und schon steht der Rollator fest.

Da Bremsbügel und Bremsgriffe des Saljol Wohnraumrollators ein gemeinsames Bremssystem haben, bewegt sich die jeweils andere Bremsmöglichkeit beim Benutzen mit.

4. Sie benötigen Hilfe beim Transportieren und Verstauen von Alltagsgegenständen

Das Essen ist zubereitet, alles steht in der Küche bereit. Doch leider steht Ihr Esstisch im Wohnzimmer und Sie müssen nun alles einzeln hinüberbalancieren. Die Wäsche liegt frisch gewaschen im Wäschekorb und wartet nur darauf, zusammengelegt zu werden? Am bequemsten erledigt sich das aber im Wohnzimmer? In beiden Situationen stehen Sie vor der Herausforderung, dass Sie etwas von A nach B transportieren wollen und somit die Hände voll haben. Sie könnten stolpern, das Gleichgewicht verlieren oder nicht genug Energie haben, um mehrmals von Raum zu Raum zu laufen. Hier kommt die Wandelbarkeit des Wohnraumrollators voll zum Einsatz! Im Nu verwandelt er sich je nach Zubehör in einen Servierwagen, einen Rollschrank und vieles mehr.

Ein Rollator – viele Einsatzmöglichkeiten

Natürlich soll Ihnen ein Wohnraumrollator – wie es der Name verspricht – gute Dienste als Rollator leisten. Wenn er darüber hinaus aber noch anders einsetzbar ist, macht das einen echten Saljol Wohnraumrollator aus! Denn unser Wohnraumrollator ist so konzipiert, dass seine Funktion mit verschiedenem Zubehör erweitert werden kann.

Servierwagen, bequemer Sitz und Stauraum

  • Machen Sie aus Ihrem Wohnraumrollator einen schicken und hochwertigen Servierwagen mit dem Echtholz-Tablett. Damit können Sie ein komplettes Menü von der Küche ins Esszimmer und direkt an den Tisch bringen. Es kann bis zu 20 kg belastet werden.
  • Gönnen Sie sich einen noch bequemeren Sitz, dank Rückenkissen und Polstersitz. So eignet er sich auch als Gästestuhl, wenn Sie zu wenig Sitzmöglichkeiten haben.
  • Erweitern Sie Ihren Wohnraumrollator zum rollbaren Stauraum für Bücher, Zeitschriften, Brille oder Kleider, wenn Sie den faltbaren Schrank oder die praktische Tasche einhängen. Nutzen Sie ihn so als Nachttisch oder Beistelltisch.

Das erhältliche Zubehör wird einfach eingehängt. Sie müssen nicht schrauben und benötigen kein Werkzeug. 

Saljol Wohnraumrollator: Viele Funktionen

So finden Sie die richtige Größe für Ihren Saljol Wohnraumrollator

Unsere Wohnraumrollatoren gibt es in drei verschiedenen Größen: WR52, WR55 und WR58. Die Zahlen 52, 55 und 58 stehen für die Höhe des Sitzbrettes. Die richtige Größe herauszufinden, ist ganz leicht. 

Maße WR

 

Die passende Größe des Alltagshelfers hängt von der Situation ab, in der Sie den Rollator am häufigsten nutzen. Wenn Sie ihn eher im Sitzen nutzen, ist Ihre Unterschenkellänge ausschlaggebend. Nutzen Sie den Rollator vor allem, um damit zu gehen und sich darauf abzustützen, ist die Körpergröße relevant. Im Folgenden finden Sie Tipps, wie Sie die passende Größe für Ihr neues Lieblingsgefährt ermitteln.

Je nachdem, wie sicher Sie sich beim Stehen oder Bücken fühlen, können Sie die Maße allein nehmen oder bitten am besten einen Angehörigen, einen Physiotherapeuten, eine Pflegekraft oder einen Sanitätshausmitarbeiter um Hilfe.

Hinweis: Beachten Sie bitte bei Nutzung des Zubehörs Polstersitz, dass sich die Sitzhöhe um 1,5 cm erhöht. Dann steigt die Höhe des WR52 auf 53,5 cm, des WR55 auf 56,5 cm und des WR58 auf 59,5 cm.

 

1. Überwiegend zum Sitzen

Sie benötigen den Rollator, um sich im Sitzen mit den Füßen durch die Wohnung zu schieben (trippeln)? Dann messen Sie:

Ihre Unterschenkellänge (A)
Messen Sie den Abstand vom Boden bis zur Kniebeuge, am besten mit Schuhen, die Sie normalerweise zuhause tragen. Im Stehen müssen die Beine gestreckt sein, im Sitzen im rechten Winkel. Ihre kompletten Fußsohlen berühren den Boden. 

Vergleichen Sie Ihre Messung mit der folgenden Tabelle und Sie finden den für Sie passenden Wohnraumrollator.

Unterschenkellänge (A) < 48 cm < 52 cm > 52 cm > 52 cm
Ihr passender Rollator WR52 WR55 WR58 WRXL

 

Sind Ihre Maße nicht genau einer Rollatorgröße zuzuordnen? Unser Vertriebs- und Serviceteam berät Sie gerne unter Tel. 08141 317 740 oder Sie schreiben eine E-Mail an hallo@saljol.de.

Hier können Sie sich den Größenguide für den Wohnraumrollator auch als Dokument herunterladen.

WR sitzend

WR stehend

 

2. Überwiegend als Rollator

Sie möchten Ihren Rollator vorwiegend zum Schieben und Laufen in Ihrem Zuhause nutzen? Dann messen Sie:

Ihre Körpergröße mit Schuhen (B)
Messen Sie Ihre gesamte Körpergröße, am besten mit den Schuhen, die Sie normalerweise zuhause tragen. 

Vergleichen Sie Ihre Messung mit der folgenden Tabelle und Sie finden den für Sie passenden Wohnraumrollator.

Körpergröße (B) 145-165 cm 150-180 cm 170-200 cm 170-210 cm
Ihr passender Rollator WR52 WR55 WR58 WRXL

 

Sind Ihre Maße nicht genau einer Rollatorgröße zuzuordnen? Unser Vertriebs- und Serviceteam berät Sie gerne unter Tel. 08141 317740 oder Sie schreiben eine E-Mail an hallo@saljol.de.

Hier können Sie sich den Größenguide für den Wohnraumrollator auch als Dokument herunterladen.

Welcher Rollator passt zu meinem Leben?

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Rollator, der Sie in Ihrem Alltag und in der Freizeit unterstützt und vor Stürzen schützen kann. Die richtige Wahl des Rollators fällt bei dem großen Angebot oft etwas schwer. Deshalb haben wir einen Rollatorberater entwickelt. Hier stellen wir Ihnen konkrete Fragen und können dadurch einen Rollator empfehlen, der am besten zu Ihnen und Ihren Wünschen passt.

Beantworten Sie jetzt kostenlos die Fragen aus unserem Rollatorberater!

Deutsche Seniorenliga empfiehlt Wohnraumrollator

Die Deutsche Seniorenliga e.V., kurz DSL, empfiehlt in ihrem Ratgeber um Sturzunfälle zu vermeiden, die Nutzung eines Wohnraumrollators. In dem Ratgeber findet sich folgender Abschnitt:

"Wenn Ihnen das Gehen zunehmend schwerer fällt, bietet ein Rollator Halt und Sicherheit. Für die Nutzung in den eigenen vier Wänden ist ein Wohnraumrollator zu empfehlen, der wesentlich schmaler gebaut ist als ein Außenrollator und deutlich kleinere Räder hat. So lässt er sich problemlos zu Hause nutzen.

Achten Sie beim Kauf eines solchen Wohnraumrollators darauf, dass er ein sehr hohes Maß an Stabilität hat und sich möglichst auf der Stelle drehen lässt. Sie sollten im Rollator gehen und stehen können, so können die Hausarbeiten immer sicher verrichtet werden. Das geht besonders gut mit entsprechendem Zubehör wie einem großen Tablett und/oder einem Korb.

Eine Sitzgelegenheit, mit der man auch mal trippeln statt nur gehen kann, bietet zusätzliche Sicherheit in schwachen Momenten. Ideal, wenn Sie sich von allen Seiten festhalten und auf Ihren Wohnraumrollator wie auf einen fahrbaren Handlauf stützen können."

Quellen:
DSL_Sturzunfaelle_im_Wohnumfeld_2018.pdf
www.sturzunfaelle-vermeiden.de

Saljol steht für Qualität und Sicherheit

  • Der Wohnraumrollator wird in Europa aus stabilem Stahl hergestellt und mit hochwertigem griffigem Material pulverbeschichtet. Auf das 38 mm Stahlrohr (übrigens das deutsche Norm Maß für Handläufe) können Sie sich in allen Lebenslagen stützen.
  • Die Räder haben Laufflächen aus rutschhemmenden TPE mit einem Durchmesser von 125 mm. Sie kommen von dem finnischen Medizinprodukte-Hersteller Manner und sind von bester Qualität; auch geprüft für den Einsatz in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.
  • Unsere Sicherheitsstandards entsprechen der Medizinprodukteverordnung (MDR)
  • Der Saljol Wohnraumrollator ist durch ein Europäisches Patent geschützt und ist als Deutsches Gebrauchsmuster registriert.

Wohnraumrollator als Toilettenstützgestell

23.04.2020, um 10:00 Uhr

Der Saljol Wohnraumrollator ist ein richtiges Multitalent für einen selbständigen Alltag. Er unterstützt nicht nur im Haushalt, sondern bietet auch im Badezimmer eine optimale Unterstützung. Durch sein besonderes Design ist der Wohnraumrollator stabil und kippsicher.

Jetzt lesen

Der Wohnraumrollator im Haushalt

09.04.2020, um 10:00 Uhr

Mit dem Wohnraumrollator bieten wir Ihnen ein richtiges Multitalent. Er kann Sie nicht nur im Badezimmer, oder als Toilettenstützgestell unterstützen. Mit dem Indoor Rollator wird auch das Absolvieren der täglichen Aufgaben im Haushalt leichter und sicherer.

Jetzt lesen

Videos zum Wohnraumrollator

Youtube Vorschau 2ypQK-EGXO0
Youtube Vorschau vb2lXCKZCHU
Youtube Vorschau pQk9oN-FnJA

2.03s