Inventur

Ihre Meinung zählt!

Wir präsentieren vier neue Styles für unsere Rollatoren: Pure Gold und Copper Red für die Carbon Rollatoren, Barolo Red und Forest Green für unsere Allround Rollatoren. Nennen Sie uns in einer kurzen Umfrage Ihren Farb-Favoriten! Es lohnt sich: Wir verlosen ein iPhone 15 im Wert von 949 Euro.

Kein Interesse
Jetzt teilnehmen
Ihre persönliche und kostenfreie Beratung rund um unsere Rollatoren und andere Hilfsmittel: 08141 317 740
Kostenlose & individuelle Beratung via Online Chat: Hier Chat starten!
Innovation aus Deutschland

Wir entwickeln in Deutschland!

SALJOL entwickelt alle Produkte in Deutschland nur für Sie.

Dadurch erfüllen wir höchste Ansprüche auf Qualität und Sicherheit.

Sie möchten mehr erfahren?

|
30 Tage testen in Deutschland

Null-Risko-Garantie!

Profitieren Sie von unserer 30-Tagen-Geld-Zurück-Garantie:

Einfach bestellen, 30 Tage kostenlos testen und bei Nichtgefallen einfach zurückschicken.

Saljol verspricht Ihnen eine unkomplizierte Rückabwicklung.

Mehr über das Widerrufsrecht erfahren

|
Sichere Zahlung

Standard- und Express-Checkout

Saljol arbeitet mit den sichersten Zahlungsmethoden und Partnern.

In Zusammenarbeit mit Paypal, können Sie unseren Express-Checkout nutzen - ohne Anmeldung, ohne Extrakosten.

Zahlarten

Mehr zu Zahlung & Versand

  • Produkt suchen
Produkte anzeigen
Produkte
zum Warenkorb 0
Warenkorb

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Langeweile ade – 6 Tipps, die den Alltag zuhause versüßen!

 

Manche bezeichnen es als Langeweile, wir sagen dazu wertvolle Zeit! Zeit, die genutzt werden möchte! Denn heutzutage gibt es so viele Möglichkeiten, sich mit sich selbst zu beschäftigen oder vielleicht auch mal das zu tun, wofür man bis jetzt nie Zeit hatte!

Wir haben die Lieblingsbeschäftigungen unseres Teams und unserer Familienmitglieder für Sie zusammengestellt, damit Langeweile gar nicht erst aufkommt. Lassen Sie sich inspirieren, wenn das Wetter nicht zum Hinausgehen einlädt oder Sie sich nicht fit genug fühlen, um etwas zu unternehmen. Auch wenn Sie krankheitsbedingt viel zuhause bleiben müssen oder der Alltag einfach nur mehr Abwechslung bieten könnte, finden Sie hier bestimmt eine Aktivität, die Ihnen Freude bereitet.

Zeit für das, was Ihnen Freude bereitet

Es gibt unzählige Dinge, die Spaß und Kurzweile bereiten. Probieren Sie einfach aus, wonach Ihnen der Sinn steht. Das Schöne ist, dass Sie es nach Ihrem Tempo und Ihrer momentanen Konstitution gestalten können.

Los geht’s:      

1. Knobelspiele, Sudoku & Co. lösen

Das Lösen von Rätseln und Knobelaufgaben fördert die Gedächtnisleistung und lässt gleichzeitig ein paar Stunden ohne Gesellschaft im Flug vergehen. Sie können zum Beispiel auch das Spiel „Stadt, Land, Fluss“ über das Telefon mit Freunden oder Familienangehörigen, die keine Zeit zum Besuchen haben oder sehr weit weg wohnen. So verbringen Sie ein wenig gemeinsame Zeit und das Gedächtnis kommt darüber hinaus in Schwung.

Suchrätsel Blog Langeweile

2. Kreativ werden

Sie lieben Handarbeiten und Basteln? Dann durchforsten Sie doch Ihren Fundus daheim oder das nächste Bastel- oder Dekogeschäft nach spannenden Utensilien. Suchen Sie sich je nach Können und Fingerfertigkeit etwas aus, das Ihnen nicht zu viel Mühe macht, sondern gut von der Hand geht. Wenn beispielsweise Ihre Augen nicht mehr so gut sind oder es Ihnen schwerfällt, Ihre Finger zu koordinieren, erkundigen Sie sich nach Alltagshilfen. Es gibt spezielle Scheren für eingeschränkte Feinmotorik. Lupen, die Sie sich um den Hals hängen und somit die Hände frei haben. Oder Nadeln, bei denen Sie den Faden ganz leicht durch ein offenes, federndes Öhr einhängen, statt mühsam einzufädeln.

 

Mit Nadel und Faden

Stricken oder häkeln Sie für sich oder die Familie ein neues Paar Socken, Handschuhe oder ein Kuscheltier für die Enkelkinder. Organisieren Sie Stoffe und nähen Sie zum Beispiel eine neue Tasche für den Kindergarten oder etwas zum Anziehen für die Enkelkinder. Viele Ideen samt Anleitung finden Sie online einfach zum Ausdrucken. Auch das Sticken ist ein sehr schöner Zeitvertreib, dafür gibt es bereits fertige Sets, inklusive Stickgarn, vorbedruckten Tischdecken, Anleitungen und Nadeln.

Bastelwerkstatt

Vielleicht suchen Sie gerade eine Idee für einen Adventskalender für Ihre Kinder? Mein Opa hat zum Beispiel jedes Jahr für alle Enkelkinder einen Adventskalender aus Walnussschalen selbst gebastelt. Für uns Kinder gab es keinen besseren Kalender. Dafür organisieren Sie ein paar Walnussschalen und kleine Gegenstände/Süßigkeiten, mit denen Sie die Schalen füllen. An einer Schnur können diese dann zusammengeklebt werden.

3. Lesen oder Hörbücher anhören

Ein Buch zu lesen ist immer eine hervorragende Beschäftigung. Aber fehlt Ihnen manchmal einfach die Energie, um das zu tun? Dann lassen Sie sich doch ein Buch vorlesen. Schon als Kind haben wir es doch alle geliebt, Hörbüchern zu lauschen – warum als nicht auch als Erwachsener? Das wäre ein großartiges Geschenk, falls Ihre Familienangehörigen nicht wissen, was Sie Ihnen zu Weihnachten oder zum Geburtstag schenken sollen. Oft gibt es Hörbücher im Angebot in Supermärkten, Sie können sie im Onlineshop bestellen oder auch über Programme wie Audible anhören.

4. Fotopuzzle und Fotobücher gestalten

Es gibt viele Anbieter, bei denen Sie Fotos in ein Puzzle verwandeln können. Lassen Sie Ihr Lieblingsmotiv in Puzzleform verewigen und Sie können immer wieder Stunden mit dem Zusammenbauen verbringen. Auch Fotobücher lassen sich mittlerweile ganz einfach online erstellen. Oder lassen Sie sich Ihre Fotos ausgedruckt zuschicken und basteln selbst ein Fotobuch oder einen Fotokalender für sich und Ihre Lieben.

5. Sprachen lernen

Japanisch, Isländisch, Italienisch oder Französisch – es gibt so viele interessante Sprachen, die Sie lernen könnten. Zum Glück haben Sie mittlerweile auch verschiedene Möglichkeiten, sich mit einer Sprache oder einem Land zu beschäftigen. Sei es über klassische Volkshochschulkurse, in der Universität oder über Apps wie Babbel oder Duolingo. Vielleicht haben Sie ja sogar die Möglichkeit, Ihren Enkelkindern mit Ihrem Wissen in der Schule zu helfen.

6. Mit Ihren Liebsten sprechen

Für einen abwechslungsreichen Alltag ist es sehr wichtig, regelmäßige Verabredungen zu haben. Wenn die räumliche Distanz oder körperliche Einschränkungen Besuche nur selten ermöglichen, greifen Sie zum Telefon oder digitalen Hilfsmitteln. Dank Telefonflatrate, Chatfunktion oder Videoanruf können Sie zumindest virtuell Zeit mit Ihren Liebsten verbringen. Vereinbaren Sie feste Termine mit der Familie oder Freunden und telefonieren Sie immer zur selben Zeit miteinander. So eine Verabredung können Sie als gemeinsamen Fernsehabend gestalten. Schauen Sie einfach, während Sie am Telefon sind, gemeinsam eine Sendung und unterhalten Sie sich im Anschluss noch einmal darüber. So entsteht das Gefühl, dass man nicht allein fernsehen muss und kann danach sogar noch mit jemanden plaudern.

Mit der richtigen Idee bringen Sie Ihren Alltag wieder in Schwung

Na, haben Sie bei unseren Ideen etwas gefunden, das Ihnen Spaß macht? Wir hoffen, dass Sie beim Puzzeln, Basteln oder gar beim Lernen einer neuen Sprache viele abwechslungsreiche Stunden erleben werden.

Haben Sie noch weitere Ideen, die Sie gern mit uns und anderen Lesern teilen möchten? Dann schicken Sie uns Ihre Vorschläge, gern auch mit Foto an nele@saljol.de oder schreiben Sie uns einen Kommentar. Wir freuen uns, Ihre Ideen auszuprobieren und zu teilen.

 

Vielen Dank, Sie haben den Artikel bereits bewertet.

Weitere Artikel:

Corona - Schutz zu Hause

Wir zeigen Ihnen Lösungen und geben Ihnen Tipps, wie Sie einige Dinge im Alltag selbstbestimmt übernehmen können und so den direkten Kontakt zu anderen so gering wie möglich halten.

Sicheres Fahren mit Elektrorollstuhl

Der Rollz Motion Electric ist Rollator und Elektrorollstuhl in einem. Sie können ihn mit Joystick selbst steuern oder sich mit oder ohne elektrische Unterstützung schieben lassen.

115 Bewertungen

0 Kommentare

Kommentar verfassen
Name:
E-Mail
Bewertung:
Überschrift:
Kommentar:

0.79s