Ihre persönliche und kostenfreie Beratung rund um unsere Rollatoren und andere Hilfsmittel: 0800 5050 269
Kostenlose & individuelle Beratung via Online Chat: Hier Chat starten!
Innovation aus Deutschland

Wir entwickeln in Deutschland!

SALJOL entwickelt alle Produkte in Deutschland nur für Sie.

Dadurch erfüllen wir höchste Ansprüche auf Qualität und Sicherheit.

Sie möchten mehr erfahren?

|
30 Tage testen in Deutschland

Null-Risko-Garantie!

Profitieren Sie von unserer 30-Tagen-Geld-Zurück-Garantie:

Einfach bestellen, 30 Tage kostenlos testen und bei Nichtgefallen einfach zurückschicken.

Saljol verspricht Ihnen eine unkomplizierte Rückabwicklung.

Mehr über das Widerrufsrecht erfahren

|
Sichere Zahlung

Standard- und Express-Checkout

Saljol arbeitet mit den sichersten Zahlungsmethoden und Partnern.

In Zusammenarbeit mit Paypal, können Sie unseren Express-Checkout nutzen - ohne Anmeldung, ohne Extrakosten.

Zahlarten

Mehr zu Zahlung & Versand

  • Produkt suchen
Produkte anzeigen
Produkte
zum Warenkorb0
Warenkorb

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Wir bleiben zuhause: Tipps zur Vermeidung von Stürzen

#wirbleibenzuhause

Sie benötigen jeden Tag Unterstützung durch einen Angehörigen oder einen Pflegedienst, doch in der momentanen Situation möchten Sie die Kontaktmomente zu anderen so gering wie möglich halten?

Wir zeigen Ihnen Lösungen und geben Ihnen Tipps, wie Sie einige Dinge im Alltag selbstbestimmt übernehmen können und so den direkten Kontakt zu anderen so gering wie möglich halten.

Wie vermeide ich Stürze zuhause? Wenn Sie Fragen haben oder eine individuelle Beratung wünschen, wenden Sie sich an unseren Kundenservice 08141 317 740. Simone hilft Ihnen gerne im Webchat weiter. Auch sie zählt aufgrund einer chronischen Erkankung zur Risikogruppe.

 Lesen Sie auch unsere Tipps zur Vermeidung von Stürzen zuhause und Ideen gegen Langeweile zuhause!

Wer hilft mir aus dem Bett?

Page Wohnraum-Rollator am Bett mit Wecker

Sie wachen erholt auf und möchten sich für den Tag ein wenig in Schale werfen: Normalerweise kommt jetzt ihre Pflegekraft oder Angehörige und hilft Ihnen aus dem Bett?

Versuchen Sie es doch einmal mit unserem Page Wohnraum-Rollator. Der bereits am Vortag an Ihrem Bett geparkte Rollator hilft Ihnen beim Aufstehen. Setzten Sie sich an die Bettkante und stützen Sie sich auf den festgestellten Rollator, so können Sie bequem aus dem Bett aufstehen.

Denken Sie bitte darüber nach, welche Tätigkeiten heute wirklich zwingend notwendig sind und welche Sie besser absagen, um den Tag zuhause zu verbringen. In der momentanen Situation, sorgt das Virus CoVid-19 für sehr viel Unsicherheit. Deshalb ist es aktuell das Beste, wenn Sie zuhause bleiben. So schützen Sie andere Menschen und sich selbst vor einer weiteren Ausbreitung des Virus oder einer Ansteckung.

Nutzen Sie den Wohnraum-Rollator als Toilettenstützhilfe

Nun geht es weiter in Ihrem Alltag, dabei geht es meistens erstmal zur Toilette. Mit dem Pagen kein Problem: Benutzen Sie den Rollator als Handlauf bzw. als Stützgriff. Sie fahren mit dem Rollator zur Toilette, drehen sich um und stellen die Bremsen des Pagen fest. Nun halten Sie sich am vorderen Bügel des Pagen fest und setzten sich langsam auf die Toilette. Beim Aufstehen können Sie sich am Pagen wieder nach oben ziehen und zum Waschbecken fahren. 

Und wenn Sie schon einmal im Bad sind: Bitte denken Sie mehrmals täglich ans Händewaschen von mindestens 20 Sek

Im folgenden Video sehen Sie verschiedene Möglichkeiten, den Pagen als Toilettenstützhilfe zu benutzen. Der Vorteil: Sie können auf zusätzliche Stützgriffe vorerst verzichten. So meiden Sie zusätzlichen Kontakt zu Handwerkern.

Youtube Vorschau EsX1iQxZiR8

Wie kann ich mich ohne fremde Hilfe waschen?

Wenn Sie zur Risikogruppe gehören, sollten Sie Kontakt mit anderen Personen so gut es geht vermeiden. So halten Sie das Risiko einer Ansteckung gering. Deshalb sind Sie darauf angewiesen, viele Dinge selbstständig zu erledigen, auch wenn Sie normalerweise Unterstützung von Pflegepersonal bekommen. Können Sie in der Dusche oder auch beim Waschen nicht mehr lange genug frei stehen, um sich zu waschen? Vielleicht lassen Sie das wöchentliche Baden mit dem Pflegedienst vorsorglich ausfallen und nutzen zuhause lieber eigenständig das Waschbecken oder die Dusche zum Waschen. Wenn Sie auf die Dusche nicht verzichten möchten, kann Sie ein Duschhocker dabei unterstützen, sich selbständig und ohne Sturzrisiko zu waschen.

Durch den Duschhocker Spa können Sie beim Waschen einfach sitzen bleiben. Der wärmereflektierende Sitz hat eine Hygieneaussparung. Diese ist groß genug, dass Sie sich selbständig bequem im Sitzen waschen können - sogar den Intimbereich. Sie müssen sich beim Duschen zu Ihrem Duschgel oder zur Duscharmatur drehen? Auch das ist für unseren Duschhocker kein Problem, da er sich auf der Stelle drehen kann. Keine Sorge: Die Räder drehen sich nur auf der Stelle, der Hocker rutscht nicht weg. Auch das Abtrocknen kann so im Sitzen auf dem Duschhocker erledigt werden. Nach dem Duschen können Sie sich zum Anziehen wieder bequem auf Ihren festgestellten Pagen setzten und sich anziehen.

Unsere Mutmacherin Marietta erklärt im Interview, wie sie den Duschhocker nutzt, um im Bad selbständig zu bleiben. Aufgrund einer neurologischen Erkrankung gehört auch sie momentan zur Risikogruppe.

Youtube Vorschau sECpVmONbVo

Wie decke ich mit einer Gehhilfe den Tisch?

Nun geht es weiter in die Küche zum Frühstück richten. Auch das können Sie ganz einfach im Sitzen auf dem Pagen erledigen, da der Page der einzige Rollator ist, der das „Trippeln“ erlaubt. Das heißt, Sie können auf dem Rollator sitzen und sich gleichzeitig durch Ihre Wohnung bewegen. Also bewegen Sie sich ohne viel Kraftaufwand vom Kühlschrank, zur Kaffeemaschine, zum Spülbecken oder zur Spülmaschine und das ganz bequem in Sitzen. Nebenbei bemerkt, auch das Ausräumen der Spülmaschine ist mit dem Pagen im Sitzen kein Problem mehr.

Für das Servieren des Frühstücks bietet es sich an, den Rollator als Servierwagen mit einem Tablett zu bestücken. Dafür müssen Sie aufstehen, das dazugehörige Tablett auf den Pagen legen. Nun können Sie das Frühstück bequem an Ihrem Tisch servieren.

Page Wohnraum-Rollator als Küchenhilfe mit Mutmacher

Woher bekomme ich Lebensmittel?

Sie haben beim Blick in den Kühlschrank bemerkt, dass Sie nicht mehr alle nötigen Lebensmittel im Haus haben? Falls Sie zur genannten Risikogruppe (siehe Textende) für den Virus CoVid-19 gehören, schreiben Sie bitte einen Einkaufszettel und geben diesen telefonisch an eine Haushaltshilfe des Pflegedienstes oder einen Angehörigen weiter. Mittlerweile wurden in vielen Städten/Orten bereits Helferlisten erstellt, hier können Sie sich an eine Person in Ihrer Umgebung wenden, die Botengänge oder Besorgungen für sie gerne übernimmt. Lassen Sie sich die Lebensmittel/Waren vor die Wohnungstüre stellen. Der Lieferant soll Sie durch das Klingeln lediglich informieren, dass die Waren an der Haustüre abgestellt wurden. So können Sie diese, ohne direkten Kontakt zum Lieferanten, in die Wohnung holen. Aktuell bieten viele regionale Einzelhändler einen Lieferservice an, informieren Sie sich doch telefonisch oder online bei Ihrem Händler in der Region.

Als kleinen Tipp nebenbei: Informieren Sie sich doch einmal in Ihren regionalen Supermärkten. Einige bieten aktuell gesonderte Öffnungszeiten für Senioren an, damit diese außerhalb des normalen Betriebes, mit weniger Menschen im Supermarkt, einkaufen können.

Lassen Sie uns mal weiter in Ihren selbstbestimmten Alltag zuhause schauen. Genehmigen Sie sich jetzt, nach dem gelieferten Mittagessen, einen Mittagsschlaf. In unserem Aufsteh- und Ruhesessel finden Sie den idealen Ort dafür, da Sie sich hier eigenständig setzten und wieder aufstehen können. Zum Hineinsetzen, einfach den Sessel in die Aufstehposition bringen, sich anlehnen und dann bequem in die Sitz- oder Liegeposition fahren lassen und einen Moment Ruhe genießen. Auch das Aufstehen funktioniert in umgekehrter Reihenfolge spielend leicht und ganz ohne Unterstützung. Der Sessel befördert Sie sanft und ohne Kraftaufwand wieder in die Aufstehposition.

Im Moment werden viele Veranstaltungen und Treffen mit mehreren Personen abgesagt, worunter das soziale Leben leiden kann. Um dem Vorzubeugen, telefonieren Sie regelmäßig mit den Menschen in Ihrem Umfeld, auch Videotelefonie übers Internet kann hierfür eine gute Lösung sein. So können Sie zum Beispiel Ihre Enkelkinder sehen, auch wenn Sie nicht zu Ihnen nach Hause kommen.

Club3 Aufstehsessel - Telefonieren im Lieblingsposition

Sollten Sie ein Rezept benötigen, bestellen Sie das Rezept telefonisch bei Ihrem Hausarzt und lassen Sie sich das Medikament von Ihrer Apotheke liefern. Bei dringenden gesundheitlichen Problemen rufen Sie bitte bei Ihrem Hausarzt an, schildern Sie Ihre Symptome und bitten Sie bei Bedarf um einen Hausbesuch. So können Sie den direkten Kontakt in Arztpraxen so gering wie möglich halten.

Wir halten zusammen

Ihre Gesundheit und Sicherheit stehen für uns im Mittelpunkt jeder Entscheidung. Wir setzen alles daran, Sie als unsere Kunden und Teil der Risikogruppe, zu schützen. Es ist uns sehr wichtig, dazu beizutragen, die Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden oder zumindest zu verlangsamen.

In unseren Versandzentrum wurden daher Hygienemaßnahmen verschärft und deren strikte Einhaltung konsequent überprüft. Wir arbeiten unermüdlich daran, dass die Produkte, die Sie jetzt für einen sicheren Alltag zuhause benötigen, auf die sicherste Art und Weise geliefert werden.

Auch bei einer Onlinebestellung müssen Sie nicht auf Beratung und Einweisung verzichten. Melden Sie sich gerne bei uns per Telefon oder Livechat für eine Einweisung. Übrigens können Sie unsere Produkte ganz ohne Risiko online bestellen. Wir versprechen Ihnen im Zweifel eine unkomplizierte Rückabwicklung und eine 30-Tage-Geld-Zurück-Garantie.

Auch wenn die aktuelle Atmosphäre für Verunsicherung sorgen kann, trösten wir uns mit der Tatsache, dass wir gerade mehr denn je aufeinander Acht geben und eine neue Form der Mitmenschlichkeit an den Tag legen. 

Wir sind weiterhin für Sie da und hoffen, dass unsere Produkte und auch unser Blog Sie für einen eigenständigen Alltag zuhause inspirieren. Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Corona Ratgeber: Tipps

Risikogruppen für CoVid-19 laut der deutschen Bundesregierung:

  • Ältere Personen (mit stetig steigendem Risiko für schweren Verlauf ab etwa 50 bis 60 Jahren) sowie
  • Raucherinnen und Raucher
  • Personen mit Erkrankungen des Herzens (zum Beispiel koronare Herzerkrankung)
  • Personen mit Erkrankungen der Lunge (zum Beispiel Asthma, chronische Bronchitis)
  • Personen mit chronischen Lebererkrankungen
  • Patienten mit Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
  • Personen mit einer Krebserkrankung 
  • Personen mit geschwächtem Immunsystem (zum Beispiel aufgrund einer Erkrankung, die mit einer Immunschwäche einhergeht oder durch die Einnahme von Medikamenten, die die Immunabwehr schwächen, bedingt wird - darunter Cortison)

Hat Ihnen der Artikel gefallen oder war er hilfreich?

Bitte bewerten Sie den Artikel:

Weitere Artikel:

verkaufstipp-grosser-vs-kleiner-carbon.jpg

Rollator: Groß oder klein?

Der Carbon Rollator von Saljol: Als Premium-Rollator begeistert er Kunden vor allem durch seine raffinierten Features und sein sympathisches geschwungenes Design. Seit kurzem wird er von seiner "kleinen Schwester" ergänzt: Der Carbon Rollator 54.

152 Bewertungen

1 Kommentar

Kommentar verfassen
Name:
E-Mail
Bewertung:
Überschrift:
Kommentar:

- Perfekte Beratung,tolle Produkte

von:

Nicht der 0 8 15 Kassenkram,den man überall bekommt. Hochwertige Produkte,die den Alltag soviel leichter machen.

Antwort von Friederike - 31.03.2020

Hallo Yvonne W., vielen Dank für das tolle Lob! Es freut uns sehr, dass unsere Produkte den Alltag erleichtern. Denn genau das ist unser Ziel. Alles Gute und viele Grüße, Ihr Team von Saljol

Auf Kommentar antworten
Name:
E-Mail
Kommentar:

Bewertung:

Bewertung

War dieser Kommentar hilfreich?