AR Gratis Lampe

ES WERDE LICHT!

Zu jedem Allround Rollator gibt es jetzt eine LED-Lampe gratis. Einfach Allround Rollator in den Warenkorb legen und die Lampe kommt automatisch dazu. Wir sorgen für mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit!

ALLROUND ROLLATOR KAUFEN
Nein, kein Interesse
Liebe Kundinnen und Kunden, in der Zeit von 22.12.2022 bis 8.01.2023 arbeiten die Lieferdienste nur eingeschränkt und es kann zu Verspätungen bei der Lieferung kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ihre persönliche und kostenfreie Beratung rund um unsere Rollatoren und andere Hilfsmittel: 08141 317 740
Kostenlose & individuelle Beratung via Online Chat: Hier Chat starten!
Innovation aus Deutschland

Wir entwickeln in Deutschland!

SALJOL entwickelt alle Produkte in Deutschland nur für Sie.

Dadurch erfüllen wir höchste Ansprüche auf Qualität und Sicherheit.

Sie möchten mehr erfahren?

|
30 Tage testen in Deutschland

Null-Risko-Garantie!

Profitieren Sie von unserer 30-Tagen-Geld-Zurück-Garantie:

Einfach bestellen, 30 Tage kostenlos testen und bei Nichtgefallen einfach zurückschicken.

Saljol verspricht Ihnen eine unkomplizierte Rückabwicklung.

Mehr über das Widerrufsrecht erfahren

|
Sichere Zahlung

Standard- und Express-Checkout

Saljol arbeitet mit den sichersten Zahlungsmethoden und Partnern.

In Zusammenarbeit mit Paypal, können Sie unseren Express-Checkout nutzen - ohne Anmeldung, ohne Extrakosten.

Zahlarten

Mehr zu Zahlung & Versand

  • Produkt suchen
Produkte anzeigen
Produkte
zum Warenkorb 0
Warenkorb

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

FAQs zum Wohnraum-Rollator Page:

Inhaltsverzeichnis

 

 

Wieviel Jahre Garantie bekomme ich auf den Wohnraumrollator Page?

Saljol gewährleistet, zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung, eine 2-jährige Garantieleistung auf Produktions- oder Materialfehler. Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Saljol Garantie von 2 Jahren, auf 4 Jahre zu verlängern.

Wo finde ich die Garantieverlängerung?

Sie können die Saljol Garantie auf Produktions- oder Materialfehler, von 2 Jahren auf 4 Jahre verlängern. Registrieren Sie sich dafür einfach mit Ihrem Namen und der Seriennummer des Rollators auf unserer Webseite für die Garantieverlängerung. Die Seriennummer finden Sie auf dem Rahmen Ihres Rollators, schauen Sie sich dafür das Bild auf der Seite für die Garantieverlängerung an.

Weshalb ist der Wohnraumrollator nicht faltbar?

Der Saljol Wohnraumrollator ist speziell auf die Vorbeugung von Stürzen ausgelegt. In der Regel wird der Rollator nur von einer Person genutzt und nur selten auf Reisen, z.B. im Auto, mitgenommen. Ein Faltmechanismus beeinträchtigt immer die Stabilität. 

Durch diese Bauart können wir sogar das sonst unerwünschte "Trippeln" auf dem Rollator ermöglichen. Sie können sich mit dem Saljol Wohnraumrollator also sogar im Sitzen mit vorsichtigem Abstoßen vom Boden fortbewegen.

Kann sich der Rahmen des Wohnraumrollators verziehen, bzw. kann er wackeln?

Durch den starren, stählernen Multifunktionsrahmen ist der Saljol Wohnraumrollator in jeder Hinsicht sicher, stabil und verwindungssteif. Der deutsche Seniorenmeister 2017 im Turnen Frank Grob hat unseren Wohnraumrollator auf Stabilität mit Turnübungen getestet. 

Youtube Vorschau Ujv_Lmd-DFs

Kann ich mit dem Wohnraumrollator wirklich durch einen Türstock fahren, wenn dieser nur 53 cm breit ist?

Ja, das können Sie. Der Wohnraumrollator ist so stabil, dass Sie ihn von jeder Seite aus fahren können. Das heißt, bei einem Durchgang der schmaler als 56 cm ist, fahren Sie den Rollator einfach quer. So ist der Wohnraumrollator dann sogar nur 51 cm breit, und damit wohl der schmalste Wohnraumrollator der Welt.

Wieviel Kilogramm stützt der Wohnraumrollator Page?

Der Saljol Wohnraumrollator ist bis 150 kg sicher und stabil belastbar.

Welche Rahmengröße ist für mich die Richtige?

Der Saljol Wohnraumrollator ist in 3 Größen erhältlich. Welcher für Sie der Richtige ist, ermitteln Sie ganz einfach anhand Ihrer Körpergröße:

Größe S, 80 cm: 1,35 m – 1,65 m

Größe M, 86 cm: 1,50 m – 1,80 m

Größe L, 92 cm: 1,70 m – 2,00 m

Idealerweise testen Sie die passende Größe im Sanitätsfachhandel.

Wie kann ich sicher am Wohnraumrollator gehen, wenn das Tablett aufgelegt ist?

Legen Sie das Tablett sicher auf die obere Rohrkonstruktion. Nun können Sie sich auf dem Tablettrand, oder auf einer Kombination aus Tablett und Haltegriff abstützen und so den Rollator bewegen. Viele Nutzer können bei dieser Möglichkeit die Handbremse weiterhin betätigen.

Falls Sie sich dennoch unsicher fühlen, können Sie das Tablett auch auf die untere Querstange des Rollators aufstecken. Und schon haben Sie den oberen Rahmen wieder frei für Ihre Hände und können trotzdem Ihren Teller sicher zum Tisch befördern.

Kann ich auf dem Wohnraumrollator sitzen?

Der Saljol Wohnraumrollator lädt Sie genau dazu ein. Er ist der einzige Rollator, mit dem Sie sich sogar sturzfrei im Sitzen fortbewegen können. Dafür legen Sie das mitgelieferte Echtholz-Sitzbrett auf die untere Querstange Ihres Rollators. Dann nur noch die Parkbremse feststellen. Schon können Sie sich auf das Sitzbrett setzen.

Zum Fortbewegen im Sitzen lösen Sie die Parkbremse wieder und stoßen sich vorsichtig vom Boden ab. Schon können Sie auf dem Rollator durch Ihre Wohnung "trippeln". 

Für mehr Bewegungsfreiheit beim Laufen im Wohnraumrollator, klappen Sie das Sitzbrett nach vorne oder nehmen Sie es einfach heraus. 

Youtube Vorschau hQOra1znzgE

Kann ich mit dem Wohnraumrollator auch draußen fahren?

Die Räder des Wohnraumrollators sind für glatte Flächen und Terrassen geeignet. Eine Überwindung höherer Barrieren, wie zum Beispiel Bordsteinkanten, oder die Nutzung auf sandigem, holprigen Untergrund ist nicht ideal und unsicher

Kann ich den Wohnraumrollator auch unter der Dusche nutzen?

Der Saljol Wohnraumrollator wurde für den Wohnraum geschaffen. Er eignet sich ideal um auch in engen Badezimmern den sicheren Weg bis zur Dusche zu gehen.

Falls Sie den Rollator im Nassbereich verwenden, trocknen Sie nach dem Gebrauch schnellstmöglich alle Flüssigkeiten ab.

Kann ich den Wohnraumrollator als Toilettenstützgestell nutzen?

Jederzeit und ideal, er kann sowohl vorwärts als auch rückwärts beim Überfahren der Toilette eingesetzt werden. Er bietet somit Sicherheit auf dem Weg zur Toilette und dient Ihnen als Stützhilfe beim Hinsetzen und Aufstehen. 

Kann ich die Feststellbremse bedienen, wenn ich nur eine bewegliche Hand habe?

Der Saljol Wohnraumrollator hat keine Einhandbremse. Allerdings können Sie die Feststellbremsen auch über das Fußpedale betätigen.

Ist es möglich, dass nur die vorderen Räder des Wohnraumrollators lenkbar sind?

Unsere Version mit Handbremse verfügt über eine Richtungsarretierung. Diese kann mittels des Fußpedals zugeschaltet werden. Dadurch können Sie die hinteren Räder soweit fixieren, dass diese nur noch gerade rollen. Dieses Gefühl von Sicherheit kennen Sie bestimmt von Ihrem normalen Rollator.

Kann ich die Bremse selbst nachstellen?

Ja, Sie können die Bremsen auf der Unterseite selbst nachstellen. Es gibt auf jeder Seite je eine Revisionsklappe an der Unterseite. Bitte beachten Sie dafür die Hinweise in der Bedienungsanleitung, unter dem Punkt 5.3.2. Page mit Handbremse. Sollten Sie unsicher sein, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder direkt an unseren Kundenservice.

E-Mail: kundenservice@saljol.de oder Telefonnummer: +49 (0) 8141 317740

Welches Zubehör gibt es?

Für den Saljol Wohnraumrollator gibt es eine große Auswahl an Zubehör. So können Sie den Rollator als Trippelstuhl, Servierwagen, Nachtschrank, Wäschewagen und noch vieles mehr nutzen. Fragen Sie Ihren Sanitätsfachhändler oder schauen Sie sich das Zubehör auf unserer Webseite Indoor Rollator an. 

Wird der Wohnraumrollator von der Krankenkasse übernommen, oder kann ich einen Zuschuss dafür beantragen?

Der Wohnraumrollator hat keine Hilfsmittelnummer und ist somit auch nicht Vertragsbestandteil mit den Krankenkassen. Er kann frei, also ohne ein Rezept vom Arzt, gekauft werden. Ob Ihre Kranken- oder Pflegekasse einen Teil des Rollators mitfinanziert, wird von den Kassen immer von Fall zu Fall entschieden. In Zusammenarbeit mit Ihrem Sanitätshaus können Sie einen Zuschuss bei Ihrer Kranken- oder Pflegekasse erfragen. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Artikel: „Wieviel ist Ihnen ein Hilfsmittel wert“.

0.43s