Ihre persönliche und kostenfreie Beratung rund um unsere Rollatoren und andere Hilfsmittel: 0800 5050 269
Kostenlose & individuelle Beratung via Online Chat: Hier Chat starten!
Innovation aus Deutschland

Wir entwickeln in Deutschland!

SALJOL entwickelt alle Produkte in Deutschland nur für Sie.

Dadurch erfüllen wir höchste Ansprüche auf Qualität und Sicherheit.

Sie möchten mehr erfahren?

|
30 Tage testen in Deutschland

Null-Risko-Garantie!

Profitieren Sie von unserer 30-Tagen-Geld-Zurück-Garantie:

Einfach bestellen, 30 Tage kostenlos testen und bei Nichtgefallen einfach zurückschicken.

Saljol verspricht Ihnen eine unkomplizierte Rückabwicklung.

Mehr über das Widerrufsrecht erfahren

|
Sichere Zahlung

Standard- und Express-Checkout

Saljol arbeitet mit den sichersten Zahlungsmethoden und Partnern.

In Zusammenarbeit mit Paypal, können Sie unseren Express-Checkout nutzen - ohne Anmeldung, ohne Extrakosten.

Zahlarten

Mehr zu Zahlung & Versand

  • Produkt suchen
Produkte anzeigen
Produkte
zum Warenkorb0
Warenkorb

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Der Pflegesessel Club2 Mobil – Für mehr Teilhabe am Familienleben und Entlastung im Pflegealltag

(Maisach, 15.04.2021) Saljol bietet mit dem Club2 Mobil einen Pflege- und Aufstehsessel, der für Entlastung in der Pflege sorgt. Der Sessel ist für den Transport einer Person geeignet, egal ob in einer Einrichtung oder zuhause. Dadurch wird die Teilhabe am restlichen Umfeld ermöglicht. Zusätzlich unterstützt der Sessel dabei, häufiges Umsetzen auf andere Hilfsmittel zu verringern.

Club2 Mobil ermöglicht mehr Teilhabe am Familienleben

Gerade zuhause oder in der Seniorenresidenz verbringen viele Menschen viel zu viel Zeit des Tages im Bett. Das Sitzen im Rollstuhl, einem normalen Sessel, oder einem Stuhl ist nur für eine kurze Zeit, oder gar nicht möglich. Doch viele sehnen sich nach mehr Teilhabe am Familienleben und am häuslichen Umfeld. Mit dem Club2 Mobil haben pflegebedürftige, oder bettlägerige Menschen die Möglichkeit wieder am gewohnten Umfeld (Alltag) teilzunehmen. Der Sessel lässt sich, dank des Schiebebügels und der Rollen, sehr einfach von Raum zu Raum fahren. Menschen, die oft isoliert in ihrem Bett liegen, können nun zu ihren Liebsten ins Wohnzimmer, in die Sonne auf der Terrasse oder zu anderen Bewohnern gebracht werden. Die Liegefunktion erlaubt dabei sogar, das Mittagsschläfchen im Sessel, ohne ein erneutes Umlagern ins Bett. Mit dem optionalen Akku kann der Sessel auch ohne die Stolperfalle Stromkabel betrieben werden.

Aufstehfunktion fördert die Selbständigkeit

Der Club2 Mobil von Saljol ist auch sehr gut geeignet für Menschen, die noch mobil sind und am Rollator laufen können. Hier fördern die Aufstehfunktion und die abnehmbaren Armlehnen des Club2 Mobil Aufstehsessels die Selbständigkeit. .

Im Alter lässt die Muskelkraft in den Beinen nach. Dadurch haben viele Menschen Schwierigkeiten sich in einen normalen Sessel zu setzen. Die Sitzfläche ist zu tief. Sie lassen sich in den Sessel fallen. Oder müssen sich an Möbelstücken hochziehen. Dabei ist die Gefahr zu stürzen jedoch nicht zu unterschätzen. Mit der Aufstehfunktion des Club2 Mobil Pflegesessels von Saljol wird das Aufstehen und Hinsetzen zur Leichtigkeit.

Den ganzen Fuß aufsetzen

Der Club2 Mobil von Saljol ist auch sehr gut geeignet für Menschen, die noch mobil sind und am Rollator laufen können. Hier fördern die Aufstehfunktion und die abnehmbaren Armlehnen des Club2 Mobil Aufstehsessels die Selbständigkeit.

Im Alter lässt die Muskelkraft in den Beinen nach. Dadurch haben viele Menschen Schwierigkeiten sich in einen normalen Sessel zu setzen. Die Sitzfläche ist zu tief. Sie lassen sich in den Sessel fallen. Oder müssen sich an Möbelstücken hochziehen. Dabei ist die Gefahr zu stürzen jedoch nicht zu unterschätzen. Mit der Aufstehfunktion des Club2 Mobil Pflegesessels von Saljol wird das Aufstehen und Hinsetzen zur Leichtigkeit.

Abnehmbare Armlehnen ermöglichen eigenständiges Umlagern

Für noch mehr Selbständigkeit sorgen die abnehmbaren Armlehnen. Die Armlehnen können, für den einfachen Transfer aus dem Sessel, herausgenommen werden. Dadurch fällt bereits das Umlagern mit Unterstützung einer Pflegefachkraft oder eines pflegenden Angehörigen deutlich leichter. Doch viele Menschen können das, ohne die Armlehnen, sogar selbständig. Sie können zum Beispiel von selbst, über das Seitenteil des Sessels, ins Bett rutschen.

Gerade für pflegende Angehörige und Pflegefachkräfte ist das ein großer Vorteil. Ständiges Heben aus dem Sessel oder unterstützen beim Aufstehen entfällt. Kräfte und Rücken bleiben verschont.

Der Club2 Mobil von Saljol entlastet pflegende Angehörige und Pflegefachkräfte im Alltag. Zudem ermöglicht er Menschen die sonst eher isoliert in ihrem Bett liegen wieder mehr Teilhabe an ihrem Umfeld.

Hier können Sie die Pressemitteilung herunterladen. 

Bilderdownload

Kontakt:

 

Thomas Appel

SALJOL GmbH
Thomas Appel (Geschäftsführer)
+49 (0) 171 480 4999
hallo@saljol.de
www.saljol.de

SALJOL. Immer weiter.

Das Wort „Saljol“ bedeutet „Spaß am Leben" und "Joy of Life" und bringt die Philosophie des Unternehmens auf den Punkt: Das junge Unternehmen entwickelt und verkauft innovative Hilfsmittel, die Freude bereiten und Würde verleihen. Der Firmensitz im bayerischen Maisach steht für Innovation und Tradition. Tradition, denn bei Saljol haben sich branchenbekannte Hilfsmittelprofis mit langjähriger Erfahrung zusammengefunden. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, bewährte Hilfsmittel besser, komfortabler und individueller zu machen als bisher. Innovation, denn der Ausgleich körperlicher Einschränkung soll nicht stigmatisieren. Das ganze Team arbeitet eng mit den Menschen zusammen, die die Produkte brauchen. Die Bedürfnisse dieser Nutzer setzen den Maßstab an die Produkte – nicht das Hilfsmittelverzeichnis oder Kostenträger. "Immer weiter." So lautet das Credo dieses ambitionierten Teams. Denn es setzt seine Erfahrung zum Nutzen der Kunden ein, denkt jedes Produkt weiter und entwickelt sich so zu der Premium-Marke für innovative Hilfsmittel.

Hat Ihnen der Artikel gefallen oder war er hilfreich?

Bitte bewerten Sie den Artikel:

Weitere Artikel:

blog-pflege-alltag-mit-club2m.jpg

Pflege zuhause: Tipps für die Pflege von bettlägerigen Angehörigen

Tipps und Ideen für Ihren Pflege-Alltag: Haben Sie auch einen pflegebedürftigen Angehörigen, den Sie zuhause betreuen? Viele Menschen in Deutschland pflegen, neben dem eigenen Familienleben, dem Job und der Freizeit noch einen Angehörigen daheim.

richtiges-sitzen-ist-gut-richtiges-setzen-ist-besser.jpg

Richtig hinsetzen im Alter

Um sich langsam und schonend hinzusetzen, ist viel Muskelkraft erforderlich - aber gerade die bildet sich im Alter zurück. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich trotzdem schonend hinsetzen können.

2 Bewertungen

0 Kommentare

Kommentar verfassen
Name:
E-Mail
Bewertung:
Überschrift:
Kommentar: